2017-12-09_Spielbericht_weibliche Jugend B_Halle

Mit dem Heimturnier in neuer Umgebung ging es für die Chemnitzer Mädchen darum, einen erfolgreichen Jahresabschluss mit zwei Siegen zu feiern. Dies würde gleichzeitig bedeuten, dass der, für die Geschichtsbücher nicht hoch genug einzuschätzende Titel des „Weihnachtsmeisters" nach Chemnitz gehen sollte. Das Vorhaben gelang mit zwei Siegen. Gegen den ESV Dresden gab es ein 4:1 und Freiberg wurde mit 3:1 bezwungen. Was heute wieder sehr gut funktionierte , war die Eckenverwertung und das teilweise perfekt vorgetragene Paßspiel, beginnend am eigenen Schusskreis. Vor allem, wenn schnelle, harte, präzise Bälle auf die gegnerische Abwehr treffen, wird es für jeden Gegner schwer, dies entsprechend zu verteidigen. Im endgültigen Abschluss bleiben noch Reserven, da kann manchmal noch mehr daraus gemacht werden.

Ein erfolgreiches Hockeyjahr endet und die Mannschaft verabschiedet sich bis zum nächsten Turnier am 13.01.2018 in Leipzig.
Team und Staff sagen Danke an alle Unterstützer und wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest.

Statistik:

Chemnitz- Dresden 4:1 (3:1)
1:0 Celia 3. (Ecke)
2:0 Tanja 6. ( Ecke)
2:1 Dresden 14. (7m)
3:1 Lilly 15.
4:1 Celia 23.

Chemnitz- Freiberg 3:1 (2:1)
1:0 Tanja 3.
1:1 Freiberg 13.
2:1 Celia 15. (Ecke)
3:1 Tanja 21. (7m)

Chemnitz: Leonie, Emily, Hannah S., Hannah O., Helen, Tanja, Celia, Lilly, Marlene, Charlize, Anna, Johanna Co-Trainerin Gina (jh)

033-1

032-1

 

 

Willkommen auf chemnitz-hockey.de! Wir haben unsere Datenschutzhinweise auf die am 25.05.2018 in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Wir setzen technisch bedingt auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie unter "Datenschutzhinweise".
Datenschutzhinweise Annehmen Ablehnen