2017-10-30_Spielbericht_weibliche Jugend B_Halle

Erfolgreicher Auftakt in Hallensaison für die Weibliche Jugend B

Nun schon zum vierten Mal nahmen die Schützlinge von Stephan und Ralf am gut besetzten
„Walküre-Cup" in Bayreuth teil. Ein idealer Auftakt zu Beginn der Hallensaison, bei dem es neben den sportlichen Zielen, auch um teambildende Maßnahmen und das Zusammentreffen mit alten und neuen Sportlerinnen und Sportlern von anderen Mannschaften ging.
Nach einem erfolgreichen Eincheken im Hotel (diesesmal haben wir uns das 4* Hotel Rheingold im Stadtzentrum gegönnt)standen auch schon die ersten Spiele an. Wie immer zu Beginn, stellt sich die Frage, wo steht unser sehr gut besetztes Team, im Vergleich mit anderen Mannschaften und was ist möglich nach dreimal Hallentraining. Die Auslosung bescherte uns die Mannschaften aus Bayreuth, Weimar und Aalen als Gegner. Die Vorrunde wurde dabei mit drei, teils souverän rausgespielten Siegen, als Gruppensieger beendet. Beim 1:0 gegen Bayreuth traf Celia, beim 3:1 gegen Weimar trafen Celia, Lilly und Amelie und beim 2:0 gegen Aalen erzielten Celia und Lilly die Tore. Entspannt als Gruppensieger konnte man sich nach leckerer Pizza auf die, für viele nicht unwichtige Abendveranstaltung, vorbereiten.

025-2026-2 027-2

Auch hier ist das Motto, sich gut auf der Tanzfläche und in Gesprächen, zu präsentieren.

028-2
Gegen 24:00 Uhr landeten auch die Letzten wohlbehalten im Hotel zurück. Nach einem hervorragenden Frühstück galt es jetzt, die gute Vortagesleistung im Halbfinale gegen Erlangen zu bestätigen. Nach einer erneut starken Mannschaftsleistung, mit Toren von Celia und einem tollen Eckentor von Tanja, stand der Finaleinzug fest. Erneut hieß der Gegner Bayreuth und es entwickelte sich ein hochklassiges Spiel, mit viel Emotionen, in einer aufgeheizten Atmosphäre.Chemnitz mit den besseren Möglichkeiten, aber auch Bayreuth mit schönen Aktionen. Aber die Abwehr, um Torhüterin Josi und die am Wochenende sehr stark agierende Emily, hielten hinten erneut die null. Als alle schon mit einem Penaltyschießen rechneten, schlug Lilly doch noch zu und bescherte uns den am Ende verdienten Turniersieg. Da auch die Mädchen A aus Chemnitz den Turniersieg holten, war die Freude gleich doppelt groß.
Ein gelungener Auftakt in die Hallensaison, der zeigt, was das Team leisten kann und der Hoffnung macht, die Saisonziele zu verwirklichen. Ein für alle stressiges Wochenende endete mit der Rückkehr am Sonntagabend in Chemnitz.

Walküre-Cup Sieger 2017
Josephine, Emily, Gina, Hannah, Tanja, Celia, Lilly, Charlize, Marlene, Amelie (jh)

wJB Walküre Cup

MäA Walküre Cup