2017-09-24_Spielbericht_weibliche Jugend B_Feld

Weibliche Jugend B holt den dritten Titel in Folge auf dem Feld


Es war der Samstag 27.09.2014 in Niesky, wo der Post SV Chemnitz auf dem Feld seine letzte Niederlage in Mitteldeutschland einstecken musste. Seit dem Tage sind nun fast 3 Jahre vergangen und Chemnitz holt sich mit einem 8:0 (3:0) Erfolg gegen den Meisterschaftszweiten aus Cöthen, den dritten Mitteldeutschen Meistertitel in Folge auf dem Feld. Die Mannschaft von Stephan und Ralf überzeugte mit einem starken und überlegenen Auftritt vor heimischer Kulisse. Den Gästen aus Cöthen gelang es dabei in 70 Minuten Spielzeit nicht einmal in unseren Schußkreis zu kommen. Chemnitz dagegen mit schönen Spielzügen und Einzelaktionen immer wieder gefährlich. Aber auch die Entschlossenheit beim Torabschluß ist heute lobend zu erwähnen. Der Sieg hätte aber durchaus noch viel höher ausfallen müssen. Mit dem überlegenen Gewinn der Meisterschaft ist gleichzeitig, dass Ticket für die Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft in Mannheim gebucht.
Glückwunsch an das Team und die Trainer!!!
Torfolge:
1:0 Anna  15.
2:0 Celia  17.
3:0 Lilly    20.
4:0 Lilly    38.
5:0 Lara   41.
6:0 Lilly    67. (super Sololauf u. Zuspiel von Celia)
7:0 Anna  68.
8:0 Lara   70.
Die große Meisterfeier mit anschließendem Autokorso(?) und Eintrag ins „Goldene Buch der Stadt Chemnitz (?)" findet am Sonntag, den 01.10.2017 nach dem letzten Punktspiel gegen Meerane (Beginn 12:00 Uhr) im Sportforum statt. (jh)