Beiträge

2018-09-02 wJB gegen LSC und Weimar

Weibliche Jugend B nach zwei Kantersiegen an der Tabellenspitze

PSV Chemnitz- Leipziger SC 24:0 (12:0)

Im Heimspiel gegen die Gäste aus der Messestadt ging es vor allem darum, im Hinblick auf die Tabellensituation etwas für das Torverhältnis zu tun. Begünstigt wurde dieses Unterfangen dadurch, dass Leipzig in Unterzahl antreten musste. Die Geschichte des Spieles ist schnell geschrieben. Chemnitz total überlegen von Beginn an, zeigte zahlreiche schöne Spielzüge und belohnte sich zwangsläufig auch mit den entsprechenden Toren. Ein Kompliment geht trotzdem an den Gegner, der trotz der Hoffnungslosigkeit nie ans aufgeben dachte. Kopf hoch Leipzig, es werden auch bessere Tage kommen.

Ein Dank geht auch an die Schiedsrichter, die keinerlei Probleme mit dem Spiel hatten, aber aufgrund der Torflut in der ersten Hälte, zwei Tore zu wenig auf dem Zettel hatten. Da an der Seitenlinie alles statistisch erfasst wurde, folgen jetzt insgesamt 26 Tore.

Tanja (5), Lilly H. (4), Celia (3), Sofie (2), Olivia (2), Helen (2), Lara (2), Josi S.(2), Lucy, Charlize, Josi K., Lilly G.

Vimaria Weimar – PSV Chemnitz 1:11 (0:6)

12 Grad, Nieselregen, Naturrasen , also die allerbesten Voraussetzungen für eine technisch begabte Chemnitzer Mannschaft. Es dauerte ungefähr 3 Minuten bis Ralf die Auszeit nehmen musste, um dem Team zu erklären, wie auf diesem Untergrund erfolgreich gespielt werden kann. Die Ansprache zeigte Wirkung und schnell spiegelte sich dies auch am Ergebnis nieder. Der Gastgeber zog sich trotz eigener Unterzahl nicht in den eigenen Schußkreis zurück, sondern versuchte gelegentlich mit langen Bällen das Mittelfeld zu überwinden. Chemnitz nach den Anlaufschwierigkeiten mit vielen schönen Aktionen. Eine sehr gute Weimarer Torfrau verhinderte einen noch höheren Sieg. Positiv hervorzuheben ist die heutige Leistung einiger Spielerinnen ( Josi K. und CvL), welche sonst nicht immer zum Spieltagskader gehören.

Am Ende ein verdienter Sieg, nach einer guten Leistung. Wichtig war auch, kein Mädchen hat sich verletzt, trotz mancher lustigen Einlage auf dem Rasen, da ist bei den Haltungsnoten auf jeden Fall noch Luft nach oben.

Torschützen:

Celia(3), Sofie(2), Tanja, Lucy, Olivia, Marlene, Lilly H., Charlotte

Vorrundenabschluß ist am 09.09.2018 um 10:00 Uhr bei Motor Meerane..

(jh)

Willkommen auf chemnitz-hockey.de! Wir haben unsere Datenschutzhinweise auf die am 25.05.2018 in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Wir setzen technisch bedingt auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie unter "Datenschutzhinweise".
Datenschutzhinweise Annehmen Ablehnen