Beiträge

2018-06-22 wJB in O'burg

Spitzenspiel der Weiblichen Jugend B endet unentschieden

Die Tabellenkonstellation am vierten Spieltag ergab das Aufeinandertreffen des Spitzenreiters aus Osternienburg/Cöthen und den jungen Damen aus Chemnitz. Nach dem Abpfiff der beiden guten Unparteiischen muss man feststellen, dass alle die, die die Partie live miterleben durften, eine klasse Partie zweier gleichwertiger Teams zu sehen bekamen. In den letzten Jahren durfte ich viele Spiele im weiblichen Bereich erleben, aber dieses Match war der Höhepunkt im Bereich des Mitteldeutschen Hockey`s auf dem Feld. Zwei technisch und kämpferisch auf Augenhöhe agierende Mannschaften, immerhin standen 14 Mädels, die für Mitteldeutschland am DHB- Länderpokal teilnahmen auf dem Rasen, lieferten eine beeindruckende Vorstellung ab. Das war wirklich Werbung für unseren tollen Sport. Beide Teams wollten den Sieg, beide Teams mit ganz wenigen Fehlern. Einzigstes Manko auf Chemnitzer Seite, war die schlechte Chancenverwertung. Chemnitz ging nach 12 Minuten durch Lilly Gawlitza verdient in Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel.In den letzten fünf Minuten vor der Pause, wurde Osternienburg stärker und kam aus unserer Sicht unglücklich, fast mit dem Pausenpfiff zum Ausgleich. Dieser Treffer tat der Mannschaft nicht gut, denn die ersten Minuten der zweiten Hälfte bestimmte der Gastgeber das Spiel und belohnte sich nach 41 Minuten mit dem 2:1. In dieser Phase der Partie dann der Auftritt unserer Debütantin im Tor, Marlene „ The Wall“. Im Stil eines alten Hasen entschärfte sie eine 100% Chance der Gastgeber. Ein 3:1 hätte wohl die Vorentscheidung für den Gastgeber bedeutet. Aber es war der Weckruf fürs Team. Ab jetzt ging es hin und her und Olivia traf zum verdienten Ausgleich in der 52. Minute. In den letzten Minuten wollten beide Teams den Sieg. Chemnitz war diesem deutlich näher, konnte aber auch beste Möglichkeiten nicht nutzen, so blieb es am Ende beim 2:2 und der Gewissheit, dass sich beide Mannschaften in dieser Saison noch einmal wiedersehen werden, dann auf heimischen „Rasen“.

Jetzt geht es für Beide in die wohlverdiente Sommerpause.

(jh)        

Willkommen auf chemnitz-hockey.de! Wir haben unsere Datenschutzhinweise auf die am 25.05.2018 in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Wir setzen technisch bedingt auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie unter "Datenschutzhinweise".
Datenschutzhinweise Annehmen Ablehnen